Rückblick: Konzerte 4. Quartal 2017

In diesem Quartal fand meine Arbeitssuche ein Ende. Nach wie vor sind Aufgaben und Herausforderungen des täglichen (Arbeits-)Lebens zu meistern und das letzte Quartal wurde von folgenden Konzerten begleitet:

06.10.2017 – Carl Majneri & Christoph Michalke im Wirtshaus Assmayer, 1120 Wien0589Ein Konzert, das für mich sehr vielschichtig war – alles weitere kann man hier nachlesen.

07.10.2017 – Yet Another Floyd in der szene, 1110 Wien0625Mein floydianisches Jahr ging mit einem wunderbaren Konzert der oberösterreichischen Fraktion zu Ende.

23.10.2017 – Ernst Molden mit Walther Soyka & Karl Stirner im Theater am Spittelberg, 1070 Wien0716Mittlerweile gebe ich die Hoffnung auf, dass die drei Herren gemeinsam den „Hansldeich“ spielen werden, aber ansonsten ein feines Konzert!

08.11.2017 – Paul Plut in der Sargfabrik, 1140 Wien0853Eine klasse Albumpräsentation in der passenden Location – ich hoffe, ich bleibe in 2018 auch an ihm dran!

16.11.2017 – Boris Bukowski in der szene, 1110 Wien0864Wieder eine CD-Präsentation, wieder ein allmächtiges Thema, wieder ein Steirer! Das Konzert von Boris Bukowski war wieder klass‘!

02.12.2017 – Dr. Südbahn & die SymPartie am Riesenradplatz, 1020 Wien20171202Bei gefühlten minus zehn Grad Celsius waren vier Glühwein notwendig. Eigentlich als eine Ostbahn-Kurti-Coverband bekannt, haben Dr. Südbahn und seine SymPartie an diesem Abend Austropop-Hadern zum Besten gegeben. „Kalt und kälter“ werd‘ ich nie vergessen…

10.12.2017 – Harry Ahamer & Markus Marageter am Riesenradplatz, 1020 Wien20171210Es kommt ab und zu vor, dass sich die Sori beim nächsten Konzert zum denselben Ort verläuft. Viel wärmer als beim letzten Mal, daher weniger Glühwein getrunken. Ein klasse Konzert und netter Abend im Kreise der Konzertfreunde!

16.12.2017 – DENK im Theater am Spittelberg, 1070 Wien20171216Entgegen meiner Vorbehalte („Ein Weihnachtskonzert von DENK im Theater am Spittelberg? Wird nicht mehr laut gespielt?“) war es doch ein sehr schöner Abend.

19.12.2017 – MoZuluArt im Theater am Spittelberg, 1070 Wien20171219Gleiche Location, drei Tage später: Wie herrlich es ist, vor dem Theater ganz gemütlich mit einer meiner liebsten Konzertfreundinnen ein, zwei Glühwein zu trinken. Und das Konzert hat gefühlsmäßig alle Stücke gespielt, vom Berührtsein bis zum Ausgelassensein.

21.12.2017 – Bohatsch & Skrepek im Strandgasthaus Birner, 1210 Wien0905Ja, ich bin doch noch zu einem Konzert im Rahmen des „Musikalischen Adventkalenders“ gekommen! Und endlich Bohatsch & Skrepek! Dafür hat sich die verregnete Überfahrt nach Transdanubien gelohnt. Ich freue mich schon auf ihre neue CD, die sehr bald erscheinen wird!

29.12.2017 – Local Session Band im Local, 1190 Wien20171229Zum Abschluss gab ich mir noch das „Konzert zwischen Weihnachten und Silvester“ im Local. Es war laut und bummvoll, aber beide in einem extremen Ausmaß, so dass ich schon in der Pause gegangen bin. Dennoch hat „Sledgehammer“ gerockt!

Ausblick:

Auf das Konzertjahr 2018 freue ich mich. Der eine oder andere Besuch wird in diesem Blog verewigt werden. Darüber hinaus war 2017 ein gutes Jahr für sori1982.wordpress.com, es konnte sich gegenüber 2016 steigern und ich danke allen Abonnenten, Lesern und Unterstützern! Bitte bleibt auch in 2018 dran, ich werde es tun!

springsteen_kal_2018
Das Jahr 2018 hat offiziell 18 Monate. Aha!

Ankündigen darf ich schon, dass in 2018 eine Serie kommen wird, die sehr viel mit Bruce Springsteen zu tun hat.

Werbung

5 Kommentare

  1. Jaaaa, das Trampjahr hat 18 Monate, damit hab ich schon früher, zu Bürozeiten, immer alle Kollegen terrorisiert (die konnten diese Kalender schon nicht mehr sehen).
    Freu mich auf ein weiteres Jahr mit deinem Blog, noch mehr auf die angekündigte Bruce-Serie und am allermeisten auf unser face-to-face-Kennenlernen!
    Liebe Grüße aus München von Natascha

    1. Waren das nicht früher 16 Monate?
      Ich hoffe nur, dass die 18 Monate kein böses Omen sind und Bruces Broadway-Trips auch genauso lang dauern werden. (Pattis Krankenstand könnte auch eine Ausrede sein…)

      Kommt gut in 2018 an und ich freue mich auch sehr auf unser persönliches Kennenlernen!

      Liebe Grüße aus dem grauen Wien,

      Sori

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..